Der Brief....

Moderator: Moderatorenteam

Der Brief....

Beitragvon Ysgawen » 17.02.2005 00:06

Liebe Leut, nachdem ich heut einen - zensiert - Tag hatte, musste das einfach noch raus, Märchen sind mir an solchen Tagen zu schwierig.... nur a Gaudi, auch nicht nochmal durchgelesen.... hoffe, ihr habt trotzdem Spaß

Lisa winkt



Kommissarin Hanfner öffnet lächelnd den Brief und liest ihn ihren Kollegen vor:


xxxxxxxxxx, 27. Januar 2005


Sehr geehrter Herr xxxxxx,

ich sende Ihnen heute diesen Brief zu, damit Sie ihn entsprechend verwenden, falls mir etwas zustößt. Leider bin ich in Eile. Ich fühle mich seit einigen Tagen verfolgt. Genauer gesagt, seit dem Tag, als ich meine Nachforschungen begann...

Am Wochenende zuvor fiel es mir wie Schuppen von den Augen! Meine Tochter xxxxx kam am Samstag Abend von einer Fete nach Hause, auf ihren Rastalocken lag Schnee, ebenso auf ihrem Schal, den sie sich selbst gestrickt hatte. Und es war dieser Schal, der mich elektrisierte.

Schwarz, Rot, Gelb und Grün... Rasta, Reggae... ja, meine Tochter steht auf so was.

Wahrscheinlich lag es daran, dass ich schon sehr müde war, denn oft fallen einem Dinge wie der Blitz ein, wenn man fast schon im Schlaf liegt.

Die Farben unserer Republik: Schwarz, Rot, Gold... natürlich sieht das Gold meist aus wie Gelb. Sie stehen für die wichtigsten politischen Parteien in unserem Land, CDU/CSU, SPD und FDP. Soweit so gut. Doch seit die Grünen (nichts gegen diese Partei, wirklich, ich hege sogar gewisse Sympathien für sie) eine feste Instanz sind... ja... sollte unsere Fahne eigentlich Schwarz, Rot, Gelb und Grün sein.

Weil nichts auf der Welt wirklich zufällig geschieht, fragte ich mich, was das bedeuten würde... Reggaefahne... Natürlich bedeutet das nicht nur Musik sondern eben auch DROGEN! Und wenn man sich unsere Politiker so ansieht und das was sie treiben, was anderes, als exzessiver Drogenkonsum könnte denn hinter all diesen Fehlplanungen, Fehlentscheidungen stecken, fragte ich mich...

Ich schaltete auch gleich unser bekanntestes Wochenmagazin, den „Unabhängigen Reflektor“ ein, damit ich Unterstützung bei den Recherchen bekomme und auch - nun ja, um mich ein wenig abzusichern. Doppelt hält besser, darum schreibe ich Ihnen diesen Brief.

Gestern stieß ich auf weitere Indizien. Harz IV! Nicht nur, dass dieses ganze Konzept doch nur in umnebelten Hirnen entstanden sein kann, nein, ich frage mich, wer Harz I-III denn geraucht hat und um welche Substanzen es sich genau handelt.

Ich werde Sie auf dem Laufenden halten. Und, falls mir etwas zustoßen sollte (schon wieder schleichen seltsame Typen um mein Haus), wenden Sie sich bitte an den Redakteur des „Unabhängigen Reflektors“.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxx xxxxxxx



Kommissarin Hanfner schüttelt bedauernd den Kopf und zerreißt den Brief in kleine Fetzen, mit denen sie den Bullerofen auf der Wache füttert. „Schade, das Papier ist zu dick“, seufzt sie und ruft dann: „Werner, heut bist du an der Reihe, den Joint zu bauen, mach ihn ruhig ordentlich groß“

Das Telefon klingelt. „Hanfner am Apparat..... ja... die Frau ist bereits eingeliefert... wie... na gut... drei Päckchen, aber keines mehr.... hm... also fünf, abgemacht.“ Sie wirft den Hörer auf die Gabel. „Zeitungsfritzen“, knurrt sie erbost.
Benutzeravatar
Ysgawen
 
Beiträge: 1468
Registriert: 29.08.2004 01:33
Wohnort: Teisendorf

Zurück zu Humor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron