4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Alpenschamanische Aktivitäten, Seminare und Events in dieser Region

Moderator: Moderatorenteam

4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 06.09.2011 07:11


Der Termin für 2012 steht - in Absprache mit dem Berggasthof Johannishögl:

Samstag, 4. August

Die Planung ist bereits angelaufen.

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 01.11.2011 19:45


Die Samhain-Nacht im Bauch von Mutter Erde brachte die letzte Klarheit:



Bild

weitere Infos:
http://www.alpenschamanismus.de/Kontakt ... _2012.html

http://www.alpenschamanismus.de/Kontakt ... _2012.html
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 12.02.2012 13:42

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Pressetext

Beitragvon WhiteEagle » 07.07.2012 17:53


8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl am 4. August
Die Alpenschamanen treffen sich wieder in einem für Besucher offenen Rahmen

Rainer Limpöck lädt wieder zum traditionellen Treffen der Alpenschamanen auf den Johannishögl bei Piding ein. Diese Treffen werden initiiert um damit die heimatlichen Sichtweise und Entwicklung des Schamanismus vorzustellen und um den schamanische Geist der Heimat zu beleben. Das für Besucher offene Treffen bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm Das Motto/Thema des diesjährigen Alpenschamanentreffens heißt „Erde mein Körper, Wasser mein Blut, Luft mein Atem und Feuer mein Geis“.
Schamanisch Aktive und Schamanen des Alpenraums arbeiten und wirken als Vermittler zwischen den diesseitigen und jenseitigen (Anderswelten) Welten mit unterschiedlichen Methoden. Diese Methoden werden für Besucher in kostenlosen Schnupperworkshops und Vorträgen vorgestellt.
So lautet ein Workshop vom Bad Reichenhaller Michael Gentschy „Häusliche Rituale im Jahreskreis“, von Katharina Linhard aus Perchtoldsdorf „Den Tod im Leben sterben- wir gehen in eine neue Zeit“ oder von Lisa Lemberg aus Salzburg „Der Kreis der Blütenseelen“.
Am Johannishögl zelebrieren Aktive zusammen mit den Besuchern in einem respektvollen Abstand vom heiligen Untersberg Rituale und Zeremonien und geben Einblick in ihr Denken und ihre Arbeit. Der Aspekt des Mitmachens und Miterlebens steht bei diesem Treffen im Vordergrund.
Limpöck betont, dass es gilt, einen einzigartigen alpinen Lebensraum und seine spirituellen Schätze zu bewahren und das alte magische Wissen wieder zu finden und zu beleben.
Ein Moderator - Dr. Matthias Wiskow - begleitet und führt durch das Programm und erklärt die Rituale und Zeremonien, bei denen Mitmachen erwünscht ist. Die Vier Zeremonialleiter, die zugleich die vier Elemente vertreten, Anna-Maria Schauberger aus Siegsdorf, Peter Hampel aus Dachau, Margrit Bonhagen aus Unterwössen und Initiator Rainer Limpöck aus Ainring stehen als Ansprechpartner während des Nachmittags beim Informationspavillon, wo auch das Tagesprogramm ausliegt, zur Verfügung.
Beim Alpenschamanentreffen liegen die Schwerpunkte neben dem Begegnungsaspekt bei Information, Öffentlichkeitsarbeit, Familienfreundlichkeit, Vernetzung und Erdheilung.
Das Treffen ist für Besucher ab 12 Uhr zugängig.Zu dieser Zeit beginnt die Mittagszeremonie im Gelände direkt neben dem Berggasthof Johannishögl. Im Anschluss finden die Schnupperworkshops statt. Die Abschlusszeremonie ist um 19 Uhr. Danach gibt es von der Musikergruppe Native Folks Musik „unplugged“ und ein gemütliches Ausklingen am Lagerfeuer.
Das Treffen findet nur bei trockener Witterung statt.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 26.07.2012 08:26


Wettervorhersage für
04.08.2012
sonnig ungestörter Sonnenschein, wolkenlos, blauer Himmel sonnig
15 / 24 °C
:D
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 31.07.2012 10:31


Wettervorhersage für 4.8.12

Am Samstag einiges an Sonne und Höchstwerte zwischen 23 und 29 Grad.
Ab etwa Mittag ist aber wieder mit einzelnen Regenschauern und Gewittern zu rechnen.

Die Wettergeister machen es also wieder spannend - wie gehabt!


Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 07.08.2012 09:45


erste Impressionen:

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 08.08.2012 18:41


Dies Jahr ist es fraglich, ob ich noch dazu komme einen Bericht über unser Treffen zu schreiben.
Gerade bin ich mit dem neuen Verlag und dem neuen Buch auf der Zielgeraden (soll ja bis Oktober erscheinen) und wird gerade lektoriert und die Karte bearbeitet. Einiges an Arbeit also.
Und ab Wochenende beginnt Urlaub Teil 1 - in der Heimat, der mit Kindergeburtstag zusammenfällt.
So war ich - auch inhaltlich - mehr als erfreut über diesen online-Artikel und die Fotos:
http://regionaut.meinbezirk.at/anif/mag ... 35846.html

Selber habe ich viele Fotos, einiges Videomaterial und bekomme noch ca. 1000 (!) Fotos. Wann das mal alles bearbeitet und online geht...
keine Ahnung!
Der Schluss des Artikels ist allerdings ergänzungsbedürftig, denn was wir dieses Jahr wieder an Resonanzen erleben durften... wow!
Jedes Jahr denke ich mir, kann es noch schöner, eindrucksvoller und geistvoller sein?
Klares Ja!
Immerhin haben die Natives ca. die Hälfte ihres Programms geschafft, bevor die Wettergeister es richtig krachen ließen.
Wer dann noch durchhielt, wurde mehr als reich beschenkt;
ein Regenbogen erstreckte sich vom Gaisberg zum Untersberg - als Verbindung zweier Heiliger Berge.
Die nachfolgende Wetterstimmung hatte fast das ganze Wirtshausvolk wieder heraus geholt.
Ich hab dann ebenso gestaunt, dass selbst das Feuer noch brannte und Leute davor standen - denn das vorangegangene Gewitter war von Dauer und Heftigkeit "ganz nett".

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - die Feuertrommel mit Karl und Rainer

Beitragvon WhiteEagle » 08.08.2012 21:33



Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon Berghexe » 08.08.2012 22:18

WhiteEagle hat geschrieben:ein Regenbogen erstreckte sich vom Gaisberg zum Untersberg - als Verbindung zweier Heiliger Berge.


wow! Das muss ja gänsehautmäßig beeindruckend gewesen sein! :!:
welche symbolische kraft!!

gelang es dir das in einem foto festzuhalten?

Lg, die Berghexe
Benutzeravatar
Berghexe
 
Beiträge: 164
Registriert: 29.11.2006 10:24
Wohnort: Hallein

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon Berghexe » 08.08.2012 22:29

...oh jetzt hab ich die informativen Fotos vom Bezirksblatt auch angesehen -auf einem bild ist zumindest ein ausschnitt des regenbogens zu sehen :D .-aber das verbindende ist aufgrund des ausschnittes nicht zu erkennen.

gruß, die berghexe...
Benutzeravatar
Berghexe
 
Beiträge: 164
Registriert: 29.11.2006 10:24
Wohnort: Hallein

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 09.08.2012 07:11

Berghexe hat geschrieben:...oh jetzt hab ich die informativen Fotos vom Bezirksblatt auch angesehen -auf einem bild ist zumindest ein ausschnitt des regenbogens zu sehen :D .-aber das verbindende ist aufgrund des ausschnittes nicht zu erkennen.

gruß, die berghexe...



dass der Gaisberg dann noch freiwurde hat in Gegenwart des Regenbogens etwas gedauert und ist auf dem Pressefoto nicht zu sehen.
Der ganze Regenbogen hätte ein extremes Weitwinkelobjektiv erfordert, da wir am Högl so dicht dran waren.

In meinem Picasa-Fotoalbum
gibt es weitere Fotos vom Treffen und am Schluss auch den Untersberg mit Regenbogen (Foto 60) der Richtung Gaisberg (Foto 61), der danach wie mit Watte überzogen aussah (Foto 62).


Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 09.08.2012 11:41


ein weiteres Video vom Karl:


Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 09.08.2012 11:42


und nun doch mein Bericht für die Presse:

Elementare Erfahrungen am Berg
Die Alpenschamanen trafen sich im 8. Jahr wieder am Johannishögl

Erde mein Körper, Wasser mein Blut, Luft mein Atem und Feuer mein Geist – unter diesem Motto hatte Rainer Limpöck am vergangenen Samstag wieder zu einem für Besucher und Interessierte offenen Treffen der Alpenschamanen eingeladen. 300 aktiv schamanisch Tätige und Besucher kamen im Laufe des Tages auf den Johannishögl, wo in freier Natur wieder ein großes Rahmenprogramm Einblick in die Gegenwart und Entwicklung des Schamanismus im Alpenraum bot. Zeremonien, Rituale und Workshops luden zum kostenlosen Mitmachen ein und Vorträge und Musikdarbietungen rundeten das Angebot ab.
Vier aus Oberbayern stammende Zeremonieleiter (Anna-Maria Schauberger, Margrit Bonhagen, Peter Hampel und Initiator Limpöck eröffneten das Treffen mit dem Entzünden eines Heiligen Feuers, Gebeten, Anrufungen und einem Willkommensritual für alle Wesenheiten. Im Anschluss zogen bereits die zahlreich erschienenen Mitwirkenden und Gäste über Räucher- und Trommelstationen entlang der Johanniskirche bis sich um den Maibaum ein großer Kreis gebildet hatte. Alle anschließenden Workshops wie „Den Tod im Leben sterben- wir gehen in eine neue Zeit“ von Katharina Linhart aus dem österreichischen Perchtoldsdorf, „Mein Körper ist eine magische Truhe“ von Willee Regensburger aus Grabenstätt oder „Einssein mit Mutter Erde“ von Heike Kluger aus Finning sowie Vorträge wie „Franz von Assisi - Heiliger oder Schamane seiner Zeit“ von Karl Brunner aus Herrngiersdorf oder „Häusliche Rituale im Jahreskreis“ vom Bad Reichenhaller Michael Gentschy waren gut besucht und fanden bei angenehmer, trockener Witterung statt.
Erst mit Beginn der Abschlusszeremonie wiesen erste Regentropfen und Donnergrollen auf ein bevorstehendes Gewitter hin. Die archaischen Klänge der Musikband „Native Folks“, die u.a. „das Lied der Untersbergmandln“ intonierten, begeisterten das Publikum, das sich erst bei einsetzendem Sturm und Starkregen in den Berggasthof Johannishögl zurückzog.
Ein anschließender Regenbogen vor dem Untersberg belohnte alle Verbliebenen und machte die Resonanzen der Natur mit so einer spirituellen Veranstaltung deutlich.
Rainer Limpöck kündigte an, das auch im nächsten Jahr wieder das Alpenschamanentreffen am Johannishögl stattfinden wird .
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 4.8.2012 - 8. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 09.08.2012 18:46


die Untersbergmandl mal ein bisschen "narrisch":



und ganz "normal":


Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Nächste

Zurück zu Alpenschamanische Angebote/Veranstaltungen in der Bioregion Chiemgau/Rupertigau/Salzburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron