3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Alpenschamanische Aktivitäten, Seminare und Events in dieser Region

Moderator: Moderatorenteam

3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 10.08.2012 08:50


Der Termin für das 9. Alpenschamanentreffen steht fest:

3. August 2013

Motto: Schamanismus und Heimat
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon AdDigDifWorld » 11.08.2012 13:04

Schon notiert!! :-)
Ahou Mitakuye Oyasin!
Benutzeravatar
AdDigDifWorld
 
Beiträge: 242
Registriert: 25.12.2004 16:51
Wohnort: Traunstein, Chiemgau, Bayern, D

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 25.08.2012 22:27


Für 2013 haben bereits zugesagt
bei den Workshops / Vorträgen:
aus Österreich:

Katharina Linhart
Gerhard Esterer

aus Bayern:
Peter Stelzl
Marianna Beduhn
Karl Brunner
Stefan Scholz
Shaman Willee
Heike Kluger


aus Österreich:

Katharina Linhart
Gerhard Esterer
Norbert Barta


Musik:

Native Folks

sowie alle Zeremonieleiter von 2012


Wer mitwirken möchte kann mich gerne anschreiben!



Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 09.11.2012 09:23


bitte beachtet die Aktualisierung im vorigen Beitrag!

Zudem hat sich jetzt eine besondere Trommelgruppe angekündigt, die vermutlich beim Mittagsritual mitwirken werden.
Nähere Infos dazu demnächst.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 16.12.2012 13:42

Bild

Bild
Alle Stücke im Repertoire von Okumikawa sind eingebunden in die japanische Tradition oder Kultur und werden von der Gruppe mit entsprechendem Respekt behandelt und vorgetragen.

Native Folks group 2012 klein.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 15.07.2013 09:02

Pressetext


9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl am 3. August


Die Alpenschamanen treffen sich wieder in einem für Besucher offenen Rahmen


Rainer Limpöck lädt wieder zum traditionellen Treffen der Alpenschamanen auf den Johannishögl bei Piding ein. Diese Treffen werden initiiert um damit die heimatlichen Sichtweise und Entwicklung des Schamanismus vorzustellen und um den schamanische Geist der Heimat zu beleben. Das für Besucher offene Treffen bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm. Das Motto/Thema des diesjährigen Alpenschamanentreffens heißt „Schamanismus und Heimat“ .
Schamanisch Aktive und Schamanen des Alpenraums arbeiten und wirken als Vermittler zwischen den diesseitigen und jenseitigen Welten (Anderswelten) mit unterschiedlichen Methoden. Diese Methoden werden für Besucher in kostenlosen Schnupperworkshops und Vorträgen vorgestellt.
So lautet u.a. ein Workshop vom Ainringer David Ho Zehnter „Rituale der Heimat“, von Sabine Reitinger aus Thaining „Die Zauberkraft der Pflanzen vor meiner Haustür - Einführung in die Welt der Pflanzengeister“, von Ing. Gerhard Esterer „Keltischer Schamanismus“ oder von Norbert Barta aus Oberalm (Salzburger Land) „Spirituelle Lieder und Mantren, Geschichten und Erlebnisse vom Untersberg“.
Die aus Laufen stammende japanische Trommelgruppe Okumikawa wird die Eröffnungszeremonie unterstützen.
Am Johannishögl zelebrieren Aktive zusammen mit den Besuchern in einem respektvollen Abstand vom heiligen Untersberg Rituale und Zeremonien und geben Einblick in ihr Denken und ihre Arbeit. Der Aspekt des Mitmachens und Miterlebens steht bei diesem Treffen im Vordergrund.
Limpöck betont, dass es gilt, einen einzigartigen alpinen Lebensraum und seine spirituellen Schätze zu bewahren und das alte magische Wissen wieder zu finden und zu beleben.
Ein Moderator - Dr. Matthias Wiskow - begleitet und führt durch das Programm und erklärt die Rituale und Zeremonien, bei denen Mitmachen erwünscht ist. Die Vier Zeremonialleiter, die zugleich die vier Elemente vertreten, Katharina Linhart aus Perchtoldsdorf (Niederösterreich) für das Element Wasser, Peter Hampel aus Dachau für das Element Erde, Margrit Bonhagen aus Unterwössen für das Element Feuer und Initiator Rainer Limpöck aus Ainring für das Element Luft stehen als Ansprechpartner während des Nachmittags beim Informationspavillon, wo auch das Tagesprogramm ausliegt, zur Verfügung.
Beim Alpenschamanentreffen liegen die Schwerpunkte neben dem Begegnungsaspekt bei Information, Öffentlichkeitsarbeit, Familienfreundlichkeit, Vernetzung und Erdheilung.
Das Treffen ist für Besucher ab 12 Uhr zugängig.Zu dieser Zeit beginnt die Mittagszeremonie im Gelände direkt neben dem Berggasthof Johannishögl. Im Anschluss finden die Schnupperworkshops statt. Die Abschlusszeremonie ist um 19 Uhr. Danach gibt es von der Gruppe Native Folks Musik „unplugged“ und ein gemütliches Ausklingen am Lagerfeuer.
Das Treffen findet nur bei trockener Witterung statt.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 29.07.2013 10:26


Am Samstag weiterhin stabiles Hochsommerwetter, also strahlend sonnig. Dazu noch heißer, am Nachmittag zwischen 30 und 36 Grad.

Quelle: ORF Wetter für Raum Salzburg

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 05.08.2013 19:36


mein - wie immer nüchtern-sachlicher Bericht für die Presse:

Trommelklänge am Berg
Die Alpenschamanen trafen sich im 9. Jahr wieder am Johannishögl

Schamanismus und Heimat – unter diesem Motto hatte Rainer Limpöck am vergangenen Samstag wieder zu einem für Besucher und Interessierte offenen Treffen der Alpenschamanen eingeladen. 300 aktiv schamanisch Tätige und Besucher kamen im Laufe des Tages trotz großer Hitze auf den Johannishögl, wo in freier Natur wieder ein großes Rahmenprogramm Einblick in die Gegenwart und Entwicklung des Schamanismus im Alpenraum bot. Zeremonien, Rituale und Workshops luden zum kostenlosen Mitmachen ein und Vorträge und Musikdarbietungen rundeten das Angebot ab.
Drei aus Oberbayern stammende Zeremonieleiter - Margrit Bonhagen, Peter Hampel und Initiator Limpöck sowie Katharina Linhart aus dem Wiener Raum- eröffneten das Treffen mit dem Entzünden eines Heiligen Feuers, Gebeten, Anrufungen und einem Willkommensritual für alle Wesenheiten.
Die in Laufen beheimatete japanische Taiko-Trommelgruppe Okumikawa ergänzte und beendete die Eröffnungszeremonie mit ihrer Anrufungsform der Sonnengöttin. Mit dem Klang dieser japanischen Trommeln wurden Götter und Geister der Vorfahren wachgerufen, damit jene die Wünsche der Menschen nach Fruchtbarkeit, reicher Ernte und Wohlergehen erfüllten. Der Johanneshögl ist als ein alter Sonnenkultplatz bekannt, an dem heute wieder die Bedeutung schamanischer Ideologien und Riten als globales Kulturgut vorgestellt werden.
Im Anschluss zogen bereits die zahlreich erschienenen Mitwirkenden und Gäste über Räucher- und Trommelstationen entlang der Johanniskirche bis sich auf der Festwiese neben dem Berggasthof ein großer Kreis gebildet hatte.
Alle anschließenden Workshops wie „Die Magie der Runen“ von Katharina Linhart, „Spirituelle Lieder und Mantren und Geschichten und Erlebnisse vom Untersberg“ von Norbert Barta aus dem salzburgischen Oberalm, „Schamanismus und die Leichtigkeit des Seins“ von Friedrich Friedensreich aus dem burgenländischen Mogersdorf oder „Die Zauberkraft der Pflanzen vor meiner Haustür“ von Sabine Reitinger aus Thaining sowie Vorträge wie „Die Orgonit-Bewegung“ von Peter Stelzl aus Bischofswiesen oder „Schamanische Schöpfungsgeschichte“ vom Grabenstätter Shaman Willee waren gut besucht und fanden bei heißer und trockener Witterung
an schattigen Plätzen statt. Ein beständiger leichter Wind brachte den Nachmittag über Erfrischung.
Bei der Abschlusszeremonie zum Sonnenuntergang fanden sich viele Besucher nochmals zu einem Energie- und Trommelkreis zusammen.
Die archaischen Klänge der Musikband „Native Folks“, die gleichzeitig ihre gerade erschienene CD „Zauberklang“ präsentierte, intonierten ihre Kultlieder wie „das Lied der Untersbergmandln“, „Sonnengebet“ und „Wildfrauen“ intonierten, begeisterten das Publikum, das schließlich in ein gemeinsames Musizieren und Tanzen überging.
Erst zu später Stunde brachte ein kräftiges Gewitter den erhofften Regen.
Rainer Limpöck kündigte an, das auch im nächsten Jahr wieder das Alpenschamanentreffen am Johannishögl stattfinden wird. Er präsentierte in diesem Rahmen sein gerade im Berchtesgadener Plenk Verlag erschienenes neues Buch „Hoch und heilig – Begegnungen von Menschen und Geistern am Untersberg“.

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 3.8.2013 - 9. Alpenschamanentreffen am Johannishögl

Beitragvon WhiteEagle » 09.08.2013 19:40


die ersten Fotos sind im Album

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land


Zurück zu Alpenschamanische Angebote/Veranstaltungen in der Bioregion Chiemgau/Rupertigau/Salzburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron