21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Alpenschamanische Aktivitäten, Seminare und Events in dieser Region

Moderator: Moderatorenteam

21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 23.10.2012 11:16


Ein magisches Datum nähert sich mit großen Schritten. In der Bioregion Untersberg scheinen sich spirituelle Entwicklungen zu verdichten:

    Am und rund um den Untersberg wurde vom Netzwerkmitglied Peter Stelzl eine umfangreiche Reinigungsarbeit mir Orgonit durchgeführt:
    http://www.renaturieren.de/untersberg-1.htm
    Ein weiteres Netzwerkmitglied - Norbert Barta - konzentriert seine energetische Arbeit auf den Berg und gestaltet dazu gerade seine Untersberg-Website: http://untersberg-news.jimdo.com/
    Das bekannte Channelmedium Michael Elrahim Amira ist vom 20. bis 22.12.2012 im Salzburger Kongresszentrum aktiv, um mit dem Untersberg zu arbeiten:
    http://michael-amira.de/blog.php/event/ ... ress-2012/
    Ein weiteres, sehr bekanntes Channelmedium, Ingrid Keminer, die Gründerin des internationalen Netzwerks Galacticnetwork, wird am 22.12.2012 am Untersberg eine Megalithenvernetzung durchführen: http://www.galacticnetwork.com/deutsch/ ... e/02.shtml
    Der Münchner Philipp Stegmüller wird am 21.12.2012 in Australien sein und beim Uluru energetisch arbeiten unter dem Motto:
    Lifting GAIA - Uluru & Untersberg Project. Damit werden 2 auf Mutter Erde gegenüberliegende Heilige Berge an diesem Tag vernetzt.
    Eine Zusammenarbeit mit Aborigines vor Ort ist in Vorbereitung. Weitere Infos unter: http://www.mantra-singing-circle.de/liftig-gaia.html

Ich möchte insbesondere die letzter Aktion aktiv unterstützen und schlage dazu einen besonderen Wandertag vor, der am 21.12.2012 im Reichenhaller Talbecken erfolgen soll.
Alle beschriebenen Etappen sind sowohl als Einzelziel als auch als zusammenhängende Wanderung durchführbar.
Wichtig sind jedoch die 5 ausgewählten Tageszeiten:
12 Uhr Marienheilgarten / Großgmain: Verbindung mit der Marienkraft / Kraft der Erdmutter
13 Uhr Hochburghöhe / Großgmain: Beobachtung des Sonnendurchgangs am Teufelsloch von 13:15 Uhr bis 13:30 Uhr
15 Uhr Sankt Zeno / Bad Reichenhall: Beobachtung des Sonnendurchgangs -> "Erleuchtung" des Hauptaltars von 15:15 Uhr bis 15:30 Uhr
16:30 Uhr Herzstein / Bayerisch Gmain: Verbindung mit der Herzenskraft (Ritual: Lifting GAIA - Uluru & Untersberg)
18 Uhr Burg Gruttenstein / Bad Reichenhall: Wintersonnwendfeuer

Am 21.12.2012 auf den Spuren des Lichts in der Bioregion Untersberg
Eine magische Wanderung auf den Spuren der Wintersonnenwende in die beginnenden Rauhnächte:
Von Großgmain über Bayerisch Gmain nach Bad Reichenhall

Dieser Weg ist als Spaziergang oder Wanderung planbar und für die ganze Familie geeignet.
Die Termine um 13 Uhr und um 15 Uhr sind jedoch vom Wetter abhängig und nur bei Sonnenschein empfehlenswert.

Ich stelle hiermit für den 21. Dezember eine magische Wanderung vor, die ein einzigartiges mystisches und verbindendes Erlebnis verspricht.
Ausgehend vom Dorfzentrum Großgmain, wo wir zunächst um 12 Uhr den Marienheilgarten besuchen und uns mit der dortigen starken Erdmutterenergie verbinden, führt der weitere Spazierweg über die Plainburgstraße, den Wolfschwangweg zur Hochburgerhöh, die um 13 Uhr erreicht sein sollte. Die Hochburgerhöhe bietet schließlich auf Höhe des zum Untersberg gelegenen Waldrandes die Möglichkeit, den Sonnendurchgang am Teufelsloch im Lattengebirge zu beobachten. Ein Naturschauspiel der besonderen Art, das zur Wintersonnenwende bei Großgmain seinen Höhepunkt erfährt.
Wer dem Sonnenstand folgt kann dann eine halbe Stunde lang, von 13:15 Uhr bis 13:45 Uhr, dieses aktive „Sonnenauge“ des Lattengebirges beobachten und sich von diesem Anblick verzaubern lassen.
Der Rückweg kann dann am Weißbach entlang bis zum Dorfzentrum als Rundweg abgeschlossen werden.
Das nächste Etappenziel im nahen Bayerisch Gmain ist nun entweder als anschließender Spaziergang oder per Auto erreichbar. Man orientiert sich am Hotel Klosterhof auf der Sonnenhöhe. Von hier führt ein beschilderter Waldweg abwärts nach Sankt Zeno.
Nach wenigen Minuten erreicht man zunächst eine Wegkreuzung, an der eine Bank steht. Neben dieser Bank führt ein unscheinbarer Pfad tiefer in den Wald. Nach ein paar Meter steht man dann allerdings bereits vor einer Art mächtigen Menhir, einen geologisch bezeichneten erratischen Block. Wer auf seine Rückseite blickt, erkennt in einer großen Schale des Steins eine meist mit Wasser gefüllte Herzform (zu dieser Jahreszeit wohl eher zu Eis gefroren), die ihm schließlich auch seinen Namen „Herzstein“ gegeben hat. Die Stille des Kirchholzes, in dem er so versteckt liegt, und die zentrale Lage im Reichenhaller Talbecken trägt zu seiner Kraftausstrahlung bei. Die steingewordene Herzensenergie erinnert uns an den nahen Untersberg, der geomantisch als ein Herzchakra der Erde wirkt.
Ein paar Momente des Innehaltens und der Meditation stärken für den weiteren Abstieg hinunter nach St. Zeno in Bad Reichenhall, welches wir spätestens gegen 15 Uhr erreicht haben sollten. Denn was wir gegen Mittag unterhalb des Untersbergs auf der Hochburghöhe in der Natur erlebten, lässt sich nun menschlich inszeniert im Münster von St. Zeno verfolgen. Durch das Rosettenfenster über dem Hauptaltar fällt nun das Sonnenlicht der untergehenden Sonne ein und erleuchtet ab 15:15 Uhr den Hauptaltar, bevor es gänzlich erlischt und der kürzeste Tag des Jahres, der Thomastag, endet – und die magischen Raunächte beginnen. Und diese „Zeit zwischen den Zeiten“, die in unserer Region voller Brauchtum und Kult (u.a. Weihnachten, Christklindlschießen, Silvester) erstrahlt, lässt sich nun elementar an einem großen Wintersonnwendfeuer beschließen.
Zurück am Herzstein wird dort um 16:30 Uhr das Ritual zur Verbindung von Untersberg und Uluru (Solar-Plexus-Chakra der Erde) stattfinden, wo zeitgleich Philipp Stegmüller mit Aborigines ritualisieren wird.
Bitte Fackeln mitbringen!
Von hier aus spazieren wir gemütlich in 30 Minuten zur Anhöhe von Burg Gruttenstein. Vor dem Burgtor brennt dieses Jahr zum ersten Mal wieder ein Sonnwendfeuer und bringt – nach dem Mayakalender – ein Jahr zu Ende, nachdem eine neue Zeitrechnung beginnt.
Wer sich bis zum Feuerbeginn wärmen oder anderweitig stärken möchte, kann dies in den bewirtschafteten Gewölben der Burg tun.

Die einzelnen Ziele der beschriebenen Wanderung lassen sich in dem gerade erschienen Wanderführer „Magisches Berchtesgadener Land“ von mir detailliert und reich bebildert nachlesen und durch die beiliegende großformatige topografische Karte problemlos als Spaziergänge oder Wanderung zusammenstellen.


Achtung:diesen Familienwandertag werde ich, wie wohl manch anderer auch, nach den familiären Gegebenheiten ausrichten.
Ich bitte also nicht um weitere Nachfragen oder Anmeldungen. Wer sich wann und wo sieht und trifft werden die Geister bestimmen.


Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 24.10.2012 09:09

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 30.10.2012 18:39


Vernetzung der Erdchakren von Australien und Europa
am 21.12.2012

Lifting Gaia - Uluru & Untersberg
http://www.mantra-singing-circle.de/liftig-gaia.html


Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 30.10.2012 19:05


Vernetzung der Megalithen
am 22.12.2012

mit Ingrid Keminer
http://www.galacticnetwork.com/deutsch/ ... e/03.shtml

Ingrid Keminer wird voraussichtlich am 21.12.2012 die Lichtwanderung am Fusse des Untersbergs mitgehen.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 13.11.2012 16:36


Wintersonnwendfeuer am Johannishögl
am 21.12.2012
ab 17:30 Uhr

Veranstalter:
Der Wasserträger macht es wieder möglich!
Und so brennen tatsächlich 2 Feuer:
eines am Eingang zum Reichenhaller Tal am Sonnenkulthügel Johannishögl
und
eines direkt im Reichenhaller Tal vor der Burg Gruttenstein
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 19.11.2012 10:04


Wintersonnwendfeuer vor Burg Gruttenstein
am 21.12.2012

ab 18:00 Uhr
Veranstalter:
http://www.gutrater-ritterschaft.at



Burg.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 16.12.2012 21:01


Bitte beachten:

das Ritual am Herzstein wird erst um 16:30 Uhr stattfinden - also schon in Dunkelheit!
Bitte Fackeln mitbringen, die für den Spaziergang hinüber zur Burg Gruttenstein auch hilfreich sein können.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 19.12.2012 09:23


wer es sich einrichten kann:
der Salzburg-Wetterbericht für
Morgen, Donnerstag
Viel Sonne. In den meisten Landesteilen scheint von früh bis spät die Sonne, Wolken gibt es nur wenige.

Bild
ein feines Sonnenschauspiel zeichnet sich ab!
Am 21.12.12 selbst werden wir uns eher am Abend am Feuer wärmen können!


Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 19.12.2012 15:52

Eine Information, ein Aufruf von Ingrid Keminer - www.galacticnetwork.com -

Meditation
22. Dezember 2012
“Megalithen-Vernetzung am Untersberg“
Am 22. Dezember werden wir in einer grossen Lichtmanifestation auf dem Untersberg bei Salzburg - einem wichtigen Herzchakra-Platz der Erde - alle bereits aktivierten Monolithen der Erde miteinander verbinden und damit ein Zeichen für die Zukunft setzen! Im “Kreis der vereinten Herzen“, erschaffen wir durch unsere Herzensliebe ein gewaltiges Energiefeld für Erneuerung, Frieden und Fortbestand unserer Menschheit.
Wann: Samstag 22. Dezember 2o12
Wo: Wir treffen uns Um 13 Uhr an der Talstation
der Untersbergbahn in Gartenau-Sankt Leonhard
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 20.12.2012 09:23

WhiteEagle hat geschrieben:[b]
Das bekannte Channelmedium Michael Elrahim Amira ist vom 20. bis 22.12.2012 im Salzburger Kongresszentrum aktiv, um mit dem Untersberg zu arbeiten:
http://michael-amira.de/blog.php/event/ ... ress-2012/


LIVE TV-Übertragung vom Salzburger An Kana Te (Erdenhüter) Event am 21.12.2012 ab 10.00 Uhr
https://plus.google.com/s/%23hangoutson ... /Delphintv
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 22.12.2012 13:39


Es war alles andere als einladend: Nässe von oben und unten.
Dennoch fanden sich einige Besucher bei der Herzstein-Zeremonie

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 17.01.2013 16:07

WhiteEagle hat geschrieben:
Es war alles andere als einladend: Nässe von oben und unten.
Dennoch fanden sich einige Besucher bei der Herzstein-Zeremonie



link funktionierte nicht und wurde von mir korrigiert !
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 17.01.2013 16:11


auf Hawaii wurde zum 21.12.2012 eine große Zeremonie mit 900 Besuchern abgehalten.
Dabei wurde Wasser vom Untersberg verwendet. (Ich hoffe noch auf Fotos)

Von der Lifting Gaia - Aktion von Philipp Stegmüller am Uluru werde ich erst später Infos erhalten.

Vielleicht mag jemand etwas vom An Kana Te Kongress von Michael Elrahim Amira in Salzburg berichten?
Das dortige Kongresshaus scheint ausverkauft gewesen zu sein.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon honey9 » 06.07.2013 09:21

Obwohl seit Ende Juli 2011 erhältlich wurde kürzlich der Status des Buches bei amazon auf "noch nicht erschienen" gesetzt, was mich etwas irritierte und zu Nachfragen beim Verlag führte.
web hosting uk by EnvisionWebhosting web hosting uk by EnvisionWebhosting
leather4sure - motorcycle jackets for men leather4sure - motorcycle jackets for men
honey9
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.07.2013 09:16

Re: 21.12.2012 in der Bioregion Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 06.07.2013 17:36

honey9 hat geschrieben:Obwohl seit Ende Juli 2011 erhältlich wurde kürzlich der Status des Buches bei amazon auf "noch nicht erschienen" gesetzt, was mich etwas irritierte und zu Nachfragen beim Verlag führte.



Die Vorgänge bei amazon sind tatsächlich nicht immer verständlich, das wird auch von den Verlagen kritisiert!
Vermutlich wirst du vom Verlag informiert worden sein, dass das Buch weiterhin erhältlich ist.
Aber zu deiner zusätzlichen Info:
Ab August wird mein nächstes Untersbergbuch im Plenk-Verlag erscheinen.
Buch Eins (Zauberkraft der Berge) ist im Moment so gut wie vergriffen. Eine überarbeitete Neuauflage ist von mir angedacht bzw. gewünscht.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land


Zurück zu Alpenschamanische Angebote/Veranstaltungen in der Bioregion Chiemgau/Rupertigau/Salzburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron