Mysteriöses Licht am Predigtstuhl

Moderator: Moderatorenteam

Mysteriöses Licht am Predigtstuhl

Beitragvon Wassertraeger » 10.02.2006 19:47

Es stand heute im Reichenhaller Tagblatt, dass im Bereich des Predigtstuhl, bei Bad Reichenhall, ein mysteriöses Licht gesichtet wurde.
Am Vortag sah wohl ein Autofahrer eine Leuchtrakete am Predigstuhl!
Bei Nachfragen der Polizei fanden sich keine Hinweise!
Ein Mitarbeiter des Berghotels vernahm ein Licht im Bereich der alten Schiabfahrt am Predigtstuhl.
Wohl wurden aber keine weiteren Lichterscheinungen via Fernglas und Nachtsichtgerät festgestellt.
Auch die Bergwacht konnte keine Spuren, abgestellte Fahrzeuge oder andere Hinweise finden, auch gibt es derzeit keine Vermisstenmeldungen!

Sehr seltsam das Ganze!

Ist nicht der Lichtstrahl, welchen White Eagle gesichtet hat, nicht genau in diesem Gebiet vorbei gezogen!!!

Interessant ist auch, dass das besagte Gebiet auf der sogenannten Agnes-Linie liegt, welche die Basis-Linie des Reichenhaller Triskels darstellt!

Ich kenne die alte Schiabfahrt sehr gut und weiss, dass sie ausserordentlich handig (gefährlich) ist bei derzeitigen Verhältnissen.
Es wäre absolut unangebracht sich jetzt in diesen Gebiet aufzuhalten! Die Abfahrt forderte in früheren Zeiten auch schon Todesopfer!

Bin gespannt, ob sich das Rätzel noch löst!


Wassertraeger
kraftvolle Handspirale
Benutzeravatar
Wassertraeger
 
Beiträge: 137
Registriert: 03.04.2005 11:39

Beitragvon gaia » 10.02.2006 20:08

Hallo, Wasserträger

selbstverständlich geht man bei solchen Lichterscheinungen erst mal von der
wahrscheinlichsten Möglichkeit aus.
:roll:
Es gibt aber die Möglichkeit - und ich weiß nicht, ob du davon gehört hast -
sogenannte Erdlichter.
sie hängen mit seismischen Aktivitäten an oder in der Nähe von Verwerfungen statt
und sind relativ selten zu beobachten.
Nur mal so als Beitrag zum Mysterium.

LG
gaia
die Erde ist ein Lebewesen
Benutzeravatar
gaia
 
Beiträge: 131
Registriert: 05.02.2006 14:20
Wohnort: bei Augsburg

Beitragvon Wassertraeger » 10.02.2006 21:05

@ Gaia!

Warum soll es solche Erdlichter auch nicht geben, kann mir dass auch gut vorstellen!
Auch die Erklärung von Dir, wo solche Lichter auftreten ist interessant, zumal in der Reichenhaller Gegend sowieso kleinere Erdbeben in letzter Zeit hin und wieder zu spüren waren!

Danke Dir

Wassertraeger
kraftvolle Handspirale
Benutzeravatar
Wassertraeger
 
Beiträge: 137
Registriert: 03.04.2005 11:39

Beitragvon WhiteEagle » 12.02.2006 21:06

gut, dass jener thread im geschlossenen bereich steht!
als ich kürzlich in den nachrichten von jenem lichtsignal hörte, erschien es mir schon auch mysteriös.
die suche in jenem gebiet wurde wohl eingestellt - ich hab keine neuen infos darüber. aber bei diesen schneemengen und der lokalisierung wäre derzeit auch kaum von einer erfolgreichen suche auszugehen.

ja, exakt, das lichtsignal stammt von jenem gebiet, auf dem der an anderer stelle im forum erwähnte lichtstrahl zu sehen war.
und -
ja, es hat etwas mit der basislinie des triskels zu tun!

und - seitdem ich öffentlich über jenes triskel spreche, scheine ich in einem unaufhaltsamen prozess seltsamer begegnungen zu stecken.
vielleicht werde ich bald, über den für mich persönlich "ergreifensten" moment in zusammenhang mit jenem triskel sprechen...
vielleicht auch nicht.
...allein schon das erfahren der letzten sonnenloch-aktivitätsphase!

whiteeagle
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land


Zurück zu Geomantische Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron