der Reichenhaller Triskel

Moderator: Moderatorenteam

der Reichenhaller Triskel

Beitragvon WhiteEagle » 07.04.2005 11:20

seitdem ich mit dem Wasserträger auf dieses keltische Muster gestossen bin, in dem sich der Talkessel von Bad Reichenhall mit seinen Kultorten und seinen Sonnenlinien wiederspiegelt, läßt es mich nicht mehr los. Ich hoffe, dass ich bald Zeit und Ruhe finde, um ihn hier vorzustellen. Ich sehe auch für eine spätere Veröffentlichung keine Probleme, da diese Orte alle auf bekannten Wanderwegen liegen und bereits altbekannt sind, allerdings eben noch nicht in den historisch-geomantischen Bezügen.

herzliche Grüße

WhiteEagle
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Beitragvon Ysgawen » 22.04.2005 18:18

Jetzt schreib ich es hier rein, weil ich neugierig bin. Beim ersten Trommeltreffen heuer auf der Ruine bin ich doch vorher Wandern gewesen. Von der Padinger Alm ein paar Meter auf dem Wanderweg Richtung Listsee hab ich so seltsame Steinhaufen im Wald gesehen. Überhaupt hatte für mich der Ort eine ziemlich starke Ausstrahlung. Möglicherweise hat da auch einfach nur jemand vor 100 Jahren seine Steinereste (altes Bauernhaus abgerissen?) in den Wald geworfen. Doch irgendwie denk ich immer wieder an diesen Fleck...

Vielleicht weiß ja hier jemand was über einen verfallenen Hof - oder etwas anderes...

Liebe Grüße von Lisa
Benutzeravatar
Ysgawen
 
Beiträge: 1468
Registriert: 29.08.2004 01:33
Wohnort: Teisendorf

Beitragvon Wassertraeger » 02.04.2006 14:55

@ White Eagle !

Hast Du es schon bemerkt ?

2.April.2005 ?

Heute Abend, genau vor einem Jahr sind wir zusammen auf den Reichenhaller Triskel gestossen und seitdem ist eigentlich der Hammer passiert, oder!!??

Gratulation!!

Heute in der Früh sah ich einen Lebensrückblick von Johannes Paul II. und gestern Abend sah ich ein tolles Triskel im Fernsehen und zwar bei Wetten dass!

In Wetten dass trat eine Trommlergruppe aus Japan auf, Yamato oder so ähnlich! Diese Gruppe macht super Arbeit mit ihren Trommeln.
Die größte Trommel hatte auf ihrem Fell ein Triskel gezeichnet, war sehr auffällig und dominant! Zufall ?
Gottschalk hat später selbst genau auf dieser paar Schläge ausprobiert!

Der Triskel, wahrlich ein besonderes Zeichen, welches wohl überall auf Mutter Erde zu finden ist!

Es rührt sich was!

Wassertraeger
kraftvolle Handspirale
Benutzeravatar
Wassertraeger
 
Beiträge: 137
Registriert: 03.04.2005 11:39


Zurück zu Geomantische Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron