12. Juli: Kult und Kunst am Untersberg (auf der Rossalm)

Wichtige Mitteilungen. Bitte immer lesen!

Moderator: Moderatorenteam

12. Juli: Kult und Kunst am Untersberg (auf der Rossalm)

Beitragvon WhiteEagle » 10.04.2014 08:52

Eine erste Vorschau auf ein Ereignis zur Sommerzeit, das sich hier ebenso etablieren soll, wie die Alpenschamanische Rauhnacht zur Winterzeit.

Magie eines Sommerabends
Kult und Kunst am Untersberg

Rituale, Musik, Geschichten und Mythen
auf der Buchegger Rossalm

mit
Rainer Limpöck & Native Folks

am
Samstag, den 12. Juli
von
19:30 bis 21:30 Uhr
Einlass: 18 Uhr



    alpenschamanisches Trommeln an der Venusblume
    Geschichten, Lieder und Sagen von den Untersbergmandln, den Wildfrauen, dem Riesen Abfalter und der Kasermandl
    Gemeinsames Tönen, Jodeln und Singen
    Lukullisches von den Almwirtsleut' Monika & Hans
    und mehr


Karten nur im Vorverkauf
(weitere Infos demnächst hier)



    Das Datum
    Der Ort
    Die Alm
    Die Wirtsleut'
    Die Venusblume
    Die Sagen
    Das Ereignis


Das Datum – der 12. Juli 2014 – liegt zunächst mal mitten im Sommer . Drei Wochen vorher brannten noch die Sommersonnwendfeuer – es ist die kräftigste Zeit im Jahr.
Und wir haben Vollmond. Die Mondin ist in ihrer ganzen Pracht und Stärke zu fühlen und zu sehen.
Wir werden sie an diesem Abend dementsprechend ehren!
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 21:30 Uhr


Der Ort wird bestimmt durch den Heiligen Untersberg, zu dessen Füssen wir uns treffen. Wir blicken genau in die Verwerfungszone „Kühstein-Wasserfalltal-Klingeralm-Mittagsscharte“. In der Nähe liegt die legendäre Heilquelle am Veitlbruch und die mystische Illuminatenhöhle. Hier kummulieren die starken Erdenergien, hier pulsiert der Berg, hier spüren wir seinen Herzschlag.
Dementsprechend werden wir ihn ehren, anrufen, anjodeln, ansprechen!

Die Alm wurde erst vor wenigen Jahren erbaut, von ihren Besitzern Hans und Monika Deutinger, die oberhalb vom Latschenwirt ihren wunderschönen Bauernhof in unmittelbare Nähe zum Untersberg bewirtschaften. Die Alm ist ein Ort des Zusammenkommens, der Tiere (derzeit Eseln und Ponys), der Gemütlichkeit – und des Heilwerdens.

Die Wirtsleute Hans und Monika bewirtschaften die Alm mit viel Liebe für Tiere, Mensch und Natur. Bei ihnen werden wir – auf Wunsch – mit Köstlichkeiten ihrer Landwirtschaft (Speck, Käse, Brot, Butter) und Getränken – auch geist-vollen (edle Schnäpse aus der Region) versorgt.

Die Venusblume entstand vor ein paar Jahren durch eine Initiative von Werner Neuner. Der österreichische TV-Sender ATV begleitete damals dieses Ereignis und später drehte hier auch das bayerische Fernsehen im Rahmen einer Doku über Kraftorte. Venusische Frauenkraft zu Füssen eines Herzchakras der Erde – die Verbindung von Himmel und Erde ist hier besonders spürbar.
Wir werden die Venusblume an diesem Abend dementsprechend ehren.
Auch die Hüterin der Venusblume – Martha - wird (voraussichtlich) anwesend sein

Die Sagen sind in dieser Region besonders dicht. Wir hören von der „Weißen Frau von Großgmain“, von der Geheimloge der Illuminaten und ihrer dortigen Höhle, vom segensreichen Heilwasser, von Untersbergmandln, die hier anzutreffen sind. Doch was einst überliefert wurde ist auch heute erfahrbar, wie aktuelle Berichte von vielen Menschen zeigen. Die mythologischen Wesen sind wieder zu Wesen unserer Zeit geworden – und wir haben die Chance, sie wieder kennenzulernen, ihnen zu begegnen und mit ihnen zu kommunizieren.
Wir werden sie rufen und einladen, an diesem Abend bei uns zu sein.

Das Ereignis habe ich zusammen mit den Native Folks für euch vorbereitet.
Ein event?
Eine Performance?
Ein Konzert?

Von jedem wohl etwas
und viel von der Kraft unserer Heimat.
Lasst uns gemeinsam eintauchen in die Magie der Heimat und der Berge. Bringt eure Trommeln mit, gute Laune und gute Geister und hört den Geschichten zu, den wahren Geschichten, den Liedern von den Wildfrauen und Untersbergmandln, stimmt ein in Gebet (Untersbergbethruf) und in den Andachtsjodler.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 12. Juli: Kult und Kunst am Untersberg (auf der Rossalm)

Beitragvon WhiteEagle » 06.05.2014 08:14


Eintritt kostet 15 €.
Nur im Vorverkauf - Kontodaten bitte bei mir anfordern.
Begrenztes Platzkontingent.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: 12. Juli: Kult und Kunst am Untersberg (auf der Rossalm)

Beitragvon WhiteEagle » 24.06.2014 21:39


Kunst und Kult ist ausverkauft!
:-)
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land


Zurück zu Ankündigungen und Neuigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron