Kunst und Kult

Kein Berg im Alpenraum ist so reich an Mythen wie der Untersberg. Welche Botschaft steckt dahinter? Welche Sagen bewegen euch am meisten?

Kunst und Kult

Beitragvon WhiteEagle » 10.06.2009 07:52


Stefan Laug - ein Künstler, der an Kraftorten und Kultplätzen auf der ganzen Welt arbeitet.
Von seinem Untersbergprojekt spricht er als sein energetischtes - warum auch immer...
Bezeichnenderweise plant er bald ein neues Projekt an diesem Berg.
Ist es Kunst - oder Kult? Am Untersberg war es das keltische Rad - das er mit seiner Butterlampen installierte.
Am Grabhügel in Bayerisch Gmain - zu Füssen des "Schlafenden Drachens" und der "Schlafenden Hexe" baute er ein keltisches Triskel.
Gegenüber dem Falkenstein installierte er 7 Spiralen. Eine der Untersbergkraftlinien führt zum Wolfgangsee und in der Lazarussage taucht die magische 7 oft auf.
Morphische Resonanz?
Stefan bezeichnet sich selbst auch als Geomant. Er hat einen guten Draht zu diesen heiligen Bergen.
Hier seine Website, aus der ich auch die Fotos entnommen habe und damit gern auf seine Kunst hinweise:
http://www.silent-light.de
Es gibt immer mehr "Kinder von Mutter Erde" die in Resonanz mit ihrer Mutter gehen - und etwas bewegen.

Bild
24.6.2006 - Das keltische Rad
Neumond über dem Untersberg

Bild
16.6.2007- Die 3 Spiralen
Hohenfried: Neumond über dem Untersberg und dem Lattengebirge

Bild
31.7.2004 - Die 7 Spiralen
Vollmond über dem Falkenstein / Schafberg und Wolfgangsee
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: Kunst und Kult

Beitragvon Berghexe » 23.07.2009 20:46

WhiteEagle hat geschrieben:[b][Bild
31.7.2004 - Die 7 Spiralen
Vollmond über dem Falkenstein / Schafberg und Wolfgangsee


Ganz ein gelungenes Bild einer bewegenden Szene!

Doch das Gewässer, welches man im Hintergrund sieht (also vor dem markanten Schafberg) ist der Mondsee...
LG,
Benutzeravatar
Berghexe
 
Beiträge: 164
Registriert: 29.11.2006 10:24
Wohnort: Hallein

Re: Kunst und Kult

Beitragvon WhiteEagle » 24.07.2009 07:51

Berghexe hat geschrieben:Ganz ein gelungenes Bild einer bewegenden Szene!
Doch das Gewässer, welches man im Hintergrund sieht (also vor dem markanten Schafberg) ist der Mondsee...
LG,



ups, steht ja eigentlich auch im Text vom Stefan Laugh. Und ich habe mich schon gewundert, weil ich jenen "Geißberg" nicht gegenüber vom Falkenstein lokalisieren konnte - er ist quasi jenseits des Falkensteins!
Aber Stefand hat wohl wieder ganz bewußt an einem ehemaligen Kultplatz seine Installation gesetzt:
Geißberg kommt vom keltischen gais = tabu.

Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: Kunst und Kult

Beitragvon Berghexe » 24.07.2009 13:40


ups, steht ja eigentlich auch im Text vom Stefan Laugh. Und ich habe mich schon gewundert, weil ich jenen "Geißberg" nicht gegenüber vom Falkenstein lokalisieren konnte - er ist quasi jenseits des Falkensteins!
Aber Stefand hat wohl wieder ganz bewußt an einem ehemaligen Kultplatz seine Installation gesetzt:
Geißberg kommt vom keltischen gais = tabu.



:lol: na, siehst, so klären sich die dinge... :wink:
das mit "gais = tabu" im keltischen wußte ich nicht.-sehr interessant :!:
- gleich "neben" der stadt salzburg gibt es ja auch den gaisberg. :idea:
hat das also nichts mit der ziege zu tun?

(du meinst im o.g. text mit "geißberg" ja den schafberg, wenn ich dich richtig verstanden habe?!)

es grüßt die berghexe
Benutzeravatar
Berghexe
 
Beiträge: 164
Registriert: 29.11.2006 10:24
Wohnort: Hallein

Re: Kunst und Kult

Beitragvon WhiteEagle » 24.07.2009 17:23

Berghexe hat geschrieben:
ups, steht ja eigentlich auch im Text vom Stefan Laugh. Und ich habe mich schon gewundert, weil ich jenen "Geißberg" nicht gegenüber vom Falkenstein lokalisieren konnte - er ist quasi jenseits des Falkensteins!
Aber Stefand hat wohl wieder ganz bewußt an einem ehemaligen Kultplatz seine Installation gesetzt:
Geißberg kommt vom keltischen gais = tabu.



:lol: na, siehst, so klären sich die dinge... :wink:
das mit "gais = tabu" im keltischen wußte ich nicht.-sehr interessant :!:
- gleich "neben" der stadt salzburg gibt es ja auch den gaisberg. :idea:
hat das also nichts mit der ziege zu tun?

(du meinst im o.g. text mit "geißberg" ja den schafberg, wenn ich dich richtig verstanden habe?!)



die gais-Sprachwurzeln sind bei Keltenfachleuten wie Dr. Georg Rohrecker oder Inge Resch-Rauter nachzulesen!

Richtig, der Salzburger Gaisberg ist so ein Tabu-Berg, der in früheren Zeiten vermutlich nur den Druiden zugängig war. Es gibt dort ja auch Schalensteine am Gipfelareal!
Definitiv nein, die zahllosen Geiß-, Gais-, Geissberge haben nix mit den Tieren zu tun.

Nein, ich meine nicht den Schafberg. Bei Mondsee gibt es einen Ortsteil Gaisberg und dort muss irgendwo auch jener Geißberg sein. Beim Googlen ist er zu entdecken - ich kenne ihn selber nicht.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land


Zurück zu Untersberg - Berg der Mythen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron