Die Untersbergmandl im Nixloch

Wie können wir mit den Geistern des Berges kommunizieren? Was habt ihr von ihnen erfahren?

Die Untersbergmandl im Nixloch

Beitragvon WhiteEagle » 16.03.2012 10:03


Eine kleine, aber nicht unbedeutende Geschichte vernahm ich bei meinem gestrigen Untersbergvortrag von einem Besucher. Er berichtete, dass er im Herbst letzten Jahres das Nixloch bei Hallthurm besuchte und auch in die Höhle hineingestiegen ist. Er hatte dann innen auch fotografiert. Er wurde von seiner Freundin begleitet.
Als sie wieder das Höhlenareal verliessen, begegnete ihnen ein weiteres Pärchen. Sie sprachen sie an und stellten fest, dass sie auch ins Nixloch wollten, dann aber nicht eingestíegen sind, weil sie drinnen Gepolter und Getrommel gehört hatten - fast so, wie es in den Mythen nachzulesen ist, wenn Menschen in den Tiefen der Untersberghöhlen die Untersbergmandl hörten.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: Die Untersbergmandl im Nixloch

Beitragvon WhiteEagle » 14.12.2012 12:02


eine Meldung vom 12.12.12:
ein Höhlenbesucher hat deutlich vernehmbare Klopfgeräusche vernommen!

Irgendwas tut sich dort drinnen.
Der ominöse Höhlennebel ist als eine Anomalie zu verstehen und deutet auf irgendwelche Vorgänge in dieser Unterwelt hin.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land


Zurück zu Untersberg - Berg der Geister

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron