Spiegelwelt Untersberg: Isländischer Vulkan

Phänomene, Anomalien, Naturwesenheiten... der Berg öffnet seine Portale in die Anderswelt.

Spiegelwelt Untersberg: Isländischer Vulkan

Beitragvon WhiteEagle » 22.04.2010 08:44


immer spannender stellt sich jene "Spiegelwelt des Untersbergs" sich da. Auch zum Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull auf Island gibt es jetzt eine Resonanz, die "ein paar Jahre" zurück liegt.
Vor 54 Mio. Jahren hat beispielsweise ein anderer Vulkan auf Island noch viel heftiger gespuckt, und zwar mehrere tausend Jahre lang:
"Das war einer der größten Ausbrüche der gesamten Erdgeschichte - mit einem Volumen von mehr als tausend Kubik-Kilometern. Der aktuelle Ausbruch ist dagegen minimal, der ist im Bereich von einigen zehntausend Kubik-Metern. Damals hat es sicher ordentlich gekracht, sonst kämen solche Mengen nicht ans Tageslicht."
(...)
Spuren dieses vorzeitlichen Vulkanausbruchs haben Egger und sein Team durch Zufall in der Steiermark und Salzburg entdeckt. Damals war Europa noch großteils von Wasser des Urmeeres bedeckt.
Die Asche ist damals versunken und hat sich abgelagert: "Es gibt zwei Stelle in Salzburg, wo wir solche Schichten gefunden haben. In einem Bach bei Anthering und auf dem Untersberg in der Nähe von Fürstenbrunn und Grödig ." (...)
Quelle: http://salzburg.orf.at/stories/437574/



Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Zurück zu Untersberg - die Anderswelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron