die Schattenwelt des Untersbergs

Phänomene, Anomalien, Naturwesenheiten... der Berg öffnet seine Portale in die Anderswelt.

die Schattenwelt des Untersbergs

Beitragvon WhiteEagle » 04.12.2011 14:14


die Schattenseite des Untersbergs - sie ist nicht nur äußerlich durch die bewaldete Nordseite deutlich, sondern auch innerlich verständlich:
am Nordostausläufer des Untersbergs - im Raum Fürstenbrunn - wurden ihm durch die schon seit den Römern betriebenen Marmorsteinbrüche die größten Wunden zugefügt.
Nun findet sich in diesem Bereich
    Mißbrauch
    Mord
    Zeitverlust
    eine verseuchte Heilquelle
    die Geschehnisse rund um die Geisterstadt (dazu gehört auch ein potentieller Mordfall)
    die Froasenhöhle mit ihren negativen Energien
Spiegelwelt trifft Schattenwelt.
Gerade bei der Geisterstadt hat es in den letzten Jahrzehnten einige "Umtriebe" gegeben.
Ich habe zudem einige dazu passende Infos bekommen, die ich noch vertiefen werde.
Ein kleiner Einblick ist auch online zu finden:
http://www.dokumentationszentrum-eisenb ... rsberg.htm
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Zurück zu Untersberg - die Anderswelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron