Lied über die Untersbergmandl

Phänomene, Anomalien, Naturwesenheiten... der Berg öffnet seine Portale in die Anderswelt.

Lied über die Untersbergmandl

Beitragvon WhiteEagle » 01.04.2012 17:41


Uraufführung gibt's am 9. Juni 2012.
Copyright liegt beim Karl Brunner!

Untersbergmandl
Ü_ü_ber den Untersberg, Untersberg weit
zähl`n de G`schichten aus ur_ a _lter Zeit
Ü_ü_ber den Untersberg, Untersberg weit
zähl`n de G`schichten aus ur_ a _lter Zeit

In seine Höhln do heat ma`s no heit
de Untersbergmandln de ganz gloana Leid
Ü_ü_ber den Untersberg, Untersberg weit
zähl`n de G`schichten aus ur_ a _lter Zeit

Mit Pickel und Hammer suchans nach edle Stoa
grabn nach Gold und Silber de Gschicht`n san woa
Ü_ü_ber den Untersberg, Untersberg weit
zähl`n de G`schichten aus ur_ a _lter Zeit

Sie schmidedn` s Gold in magischer Gluad.
fian onan was schlecht und fian andan was guad.
Ü_ü_ber den Untersberg, Untersberg weit
zähl`n de G`schichten aus ur_ a _lter Zeit

De Untersbergmandln als Zwergal wuadns gschaut
als Helfa, als Zwidane, moi lustig moi laut
Ü_ü_ber den Untersberg, Untersberg weit
zähl`n de G`schichten aus ur_ a _lter Zeit

Und wenn ma ganz stad aufn Untersberg geht
und d` Bamwipfln schwingan und da Vollmond steht.
Und wenn ma dann bittet, mit Lobpreis und Ehr
dann schengans oam sicha a eana Ghör
Und wenn mas so ruaft de ganz gloana Leid
dann machans de Diar af in a anderne Zeit
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 14:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Zurück zu Untersberg - die Anderswelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron