Grüner und blauer Nebel am Untersberg

Phänomene, Anomalien, Naturwesenheiten... der Berg öffnet seine Portale in die Anderswelt.

Grüner und blauer Nebel am Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 31.03.2012 09:05


Bei meinem gestrigen Vortrag erzählte mir ein Ehepaar von einer öfteren Sichtung eines eng begrenzten blauen Nebels am Untersberg.
Dieses Paar wohnt in Fürstenbrunn und sieht den blauen Nebel im Bereich des "Kultareals Karlsohr - Fürstenbrunner Quellhöhle - Grasslhöhle".
Dies ist für mich seit einiger Zeit schon ein erkennbar energetisch hoch aktives Gebiet. Allerdings das Gebiet, wo sich Licht- und Schattenwelten begegnen. Missbrauch, Mord, Suizide...
Von dem Nebel habe ich bisher noch nichts gehört.

Allerdings gibt es Berichte von Sichtungen eines als "unnatürlich" empfundenen "grünen Nebels" im Raum Ettenberg, wo es mehrere alte und neue Steinkreise gibt, bedeutende Kraftorte gibt und der Visionär Dr. Köberle in den siebziger Jahren in den Untersberg hineingeführt wurde.
Also ein weiteres Untersberg-Portal.

Einen unerklärlichen Nebel kenne ich persönlich vom Nixloch. Dieser weiße Nebel natürlichen Ursprungs ist dort nur im Winter zu sehen.
Das Unerklärliche dort ist allerdings die Tatsache, dass Nebelbildungen nur bei Großhöhlen vorkommen - das Nixloch ist allerdings eine Kleinhöhle.
Wenn da nicht die seltsame Sage von den Untersbergmandln wäre, die besagt, dass diese das Nixloch einst unterirdisch erweiterten.
Der dortige Winternebel weist möglicherweise auf das Vorhandensein eines größeren Höhlensystems hin - ausgerechnet in jenem Bereich, wo die Sage von der "Eisernen Pforte" auf ein weitere Untersberg-Portal hinweist.

Nebel ist für mich ein Element, in dem sich die geistige Welt zeigen kann, also quasi eine Art Medium zum Umwandeln geistiger Energien.
Wenn ich im Nebel wandere, empfinde ich oft, wie in diesem Medium die Durchgänge zur anderen Welt offen stehen.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land

Re: Grüner und blauer Nebel am Untersberg

Beitragvon WhiteEagle » 31.03.2012 22:00


und hier gleich die Bestätigung durch einen Einheimischen aus Fürstenbrunn (per Mail von S.G.):

Ihm ist auch aufgefallen, dass der Nebel dort "anders" ist. Er meint, dass zudem ein Schimmern zu beobachten ist und der Nebel sei ähnlich einem Regenbogen eingefärbt. Er erklärt sich das (wie immer rational), dass im feuchten Brunntal oft Nebel hängt und es sich durch das einstrahlende Sonnenlicht um ein natürliches Wetterphänomen handelt. Tatsache ist aber auch, dass er dieses Phänomen absolut bestätigt.
Glaube unerschütterlich an dich und deine Kraft!
Erwarte Visionen und Wunder.
Denn das was du nicht sehen kannst
ist stärker und größer als du ahnst!
Benutzeravatar
WhiteEagle
 
Beiträge: 3490
Registriert: 23.04.2003 13:02
Wohnort: Bad Reichenhall / Oberbayern / Berchtesgadener Land


Zurück zu Untersberg - die Anderswelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron